Gekko - Tragbares Gruppenstrahler-Gerät

 

 

Gekko bringt als erstes tragbares Gruppenstrahlergerät Spitzentechnologien wie die Ansteuerung von Matrix-Gruppenstrahler-sensoren und Echtszeit Total Focussing Methods (TFM) in den Ausseneinsatz, verpackt in einem stabilen, kompakten Gehäuse.

 

 

Die leistungsstarke Hardware wird durch optimierte Software-Module in ihrer vollen Leistungsfähigkeit ausgenutzt. Dazu trägt wesentlich das implementierte CIVA Software Paket bei, welches zur Strahlführung und Messanalyse verwendet wird. Damit können "smarte" Gruppenstrahlersensoren  und 3D Bildgebung unterstützt werden zur Erzeugung aussagekräftiger Daten selbst in schwierigen Testsituationen.

 

Um allen Benutzern die volle Leistungsfähigkeit des Gekko zu erschliessen wurde das Gerät von Beginn an als  “all-level operators”-Instrument konzipiert. Ingenieure und leitende Kontrolleure haben Zugriff auf sämtliche Programmiermöglichkeiten und Parameter-Wahlmöglichkeiten die sie von den üblichen Gruppenstrahlergeräten mit z.B. Matrixsensoren und TFM-Modus gewohnt sind. Zugleich werden level-1 Kontrolleure bei ihrer täglichen Arbeit unterstützt durch einfache Schritt-für-Schritt Benutzerführung, Anwendungs- und Kalibrierassistenten, automatische Erkennung des verwendeten Sensors sowie Tools zur Berichterstellung, wodurch die Messarbeit beschleunigt wird bei gleichzeitiger Reduktion der Fehlerwahrscheinlichkeit.

 

 

Als tragbares Gerät ist das Gekko an rauhe Ausseneinsätze angepasst. Das Gehäuse mit Touchscreen ist wasser- und staubgeschützt. Der Batteriebetrieb erlaubt einen Ausseneinsatz ohne Netzkabel von bis zu 4 Stunden (mit einem Satz von 2 Batterien, Batteriewechsel im laufenden Betrieb möglich).

 

 

 

 

Gekko Eigenschaften

Software
  Benutzeroberfläche
"All-level operator" Benutzeroberfläche, Anwendungsassistenten, Analyse, Report-Funktion
  CIVA-Fähigkeiten

CIVA-gestützte Gruppenstrahler-Steuerung und Auswertung,

voll kompatible mit CIVA

  Aufnahme-Modi
Total Focusing Method (TFM), Bilder & 3D Darstellung
  Messmethoden Puls-Echo, TOFD, TANDEM, DDF, Expertenmodus basierend auf CIVA
  Anzeige Echtzeit A-, B-, S-, C-scan
Kontrolle der Phasensteuerung
  Sensortypen
Matrix- und lineare Sensoren
  Spezielle Sensorfunktionen
Automatische Erkennung des Sensors, kompatibel mit "smart"-Matrixsensoren
  Fokussierung Elektronisches Scannen, Sektorscannen
  Verzögerungsregeln
16,400 Verzögerungsregeln
Puls-Sender
  Kanäle
64 Gruppenstrahler-Kanäle + 4 konventionelle Ultraschallkanäle
  Pulsform Neg. Rechteckpuls
  Pulsdauer
 30 ... 500 ns
  Spannung

Gruppenstrahler-Kanäle: 10 ... 100 V in 1 V Schritten

Konventionelle Kanäle: 10 ... 200 V in 1 V Schritten

  Wiederholrate Bis zu 10 kHz
Empfänger
  Bandbreite

Gruppenstrahler-Kanäle: 0.5 ... 15 MHz

Konventionelle Kanäle: 0.5 ... 25 MHz

  Max. Eingangsspannung
1.2 V Spitze-Spitze
  TCG
Experimentell, simuliert
  Übersprechen
< 50 dB
Digitalisierung
  Hardware Digitalisierung und Echtzeit-Summenbildung auf 64 Kanälen, 12 bits Auflösung, 16 bits Verarbeitung, FIR Filter
  Sampling-Rate
Bis zu 100 MHz
  Eingangsimpedanz
  50 Ω
  Digitisierungstiefe
Bis zu 65,000 Werte
Datenaufnahme
  Gatter  Hardwaregatter
  Synchronisierung Sychronisierung der Gatter möglich
  Trigger Auf Ereignis (Encoder) oder extern
  Aufnahme-Modi
A-scans/Spitzenwert-Aufnahme, Full Matrix Capture (FMC)
  Datentransferrate
Bis zu 150 MB/s auf einen 128 Go SSD Speicher
Hardware
  Elektronik FPGA und CPU Boards
  Anzeige 10,4'' berührungsempfindlicher Bildschirm, Auflösung 1024 × 768
  Batterie 4h Betriebsdauer mit 2 Batterien, Batteriewechsel in laufendem Betrieb möglich

Externe Anschlüsse

  Gruppenstrahlersonde
1 × IPEX, kompatibel mit "smart"-Sonden
  Konventionelle Sonden
4 × LEMO 00
  Encoder-Anschlüsse
3 Eingänge
  Externer Trigger
1
  USB-Anschlüsse
3
  Andere
3.5 mm Phonoausgang, Ethernet, WLAN, VGA-Ausgang
Sonstiges
  Abmessungen 390 × 280 × 120 mm (L × T × H)
  Gewicht 6.2 kg (einschliesslich Batterie)
  Temperaturbereich  0 ... 40°C
  IP Schutzart
IP 54